Wärmepumpe

Home: Haus bauen > Sie sind hier > Immobilie & Energie


Immobilie & Energie

Solar & Solarthermie

Photovoltaik

Windkraft

Strom fürs Haus

Blockheizkraftwerk

Wärmepumpe

Erdwärme & Geothermie

Wärmedämmung

Passivhaus

Home


Links | Kontakt | Sitemap

Wärmepumpe

Das Prinzip einer Wärmepumpe besteht aus einem gasförmigen Kühlmittelkreislauf, der an einem Punkt komprimiert wird (Gas wird flüssig) und an einem anderen Punkt dekomprimiert wird (aus der Flüssigkeit wird wieder Gas). Der Effekt: Bei der Kompression entsteht Wärme (man denke an eine Luftpumpe); bei der Dekompression Kälte.

Bild rechts: Wärmepumpe

Waermepumpe

Wärmepumpen und Energie

Die Wärme und Kälte, die wir benötigen um zu komprimieren / dekomprimieren, kann dabei aus der Luft, dem Wasser, oder der Erdwärme gewonnen werden. Eine Wärmepumpe hilft also sparen, denn sie benutzt Umgebungsenergie zum Funktionieren. Mit Wärmepumpen spart man allerdings nur im Niedrig-Energiebereich. Sie sind also rentabel bei Heizkreislauftemperaturen bis maximal 45°C. Es empfiehlt sich daher für Wärmepumpenanlagen eine Gebäudeteilklimatisierung, also Wände oder Fußbodenheizung und/oder Kühlung.

Heizung und Kühlung

Auch wenn das Wort etwas irreführend sein mag: Wärmepumpen eignen sich nicht nur zum Heizen, sondern auch zum Kühlen. Im Sommer wird mittels elektrischer Energie der Kühlmittelkreislauf komprimiert (es wird flüssig und es entsteht Wärme), und mittels Kühle aus Luft oder Wasser oder Erdwärme wird wieder dekomprimiert (es wird wieder Gas), es entsteht die Dekompressions-Kälte für unsere Air Con.
Im Winter wird mittels elektrischer Energie das Kühlmittelmedium dekomprimiert , es wird zu Gas. Mittels Energie aus dem Energieträger (Erdwärme, Luft oder Wasser) wird dann komprimiert und es entsteht die Kompressions-Wärme (wird wieder flüssig). Also gerade umgekehrt. Interessant also der Einbau einer Wärmepumpe, die gleichzeitig Heizung und Kühlung produziert. Das erspart den Einbau zweier verschiedener Systeme in ihr Haus (und deren Kosten). Heizung und Kühlung wird hier mittels einem einfachen Ventil erreicht.


Tags: Zuschüsse EnEV Baufinanzierung Fenster Heizung Gebäudeversicherung Kamin Ökohaus Grundstückskauf Altbausanierung Hauskauf Hausdach Dachausbau Hausboot Barrierefrei Bauen Entkernung Warmwasser Swimmingpool Holzhaus Auslandsimmobilie Baumängel Bauvertrag Bauabnahme Bau-Vergabe Pool-Abdeckung

Luft-Wasser Wärmepumpen

Bei der Luft-Wasser Wärmepumpe ist das das Wärmemedium die Luft selbst, funktioniert also gut in südlichen Ländern, z.B. Spanien oder Italien. Luft/Wasser Wärmepumpe funktionieren ab einer Temperatur von mindestens 4°C.
Die Funktionsweise einer Wärmepumpe wurde von Herrn Carrier Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt, damals allerdings noch als Kühlmethode. Die Firma Carrier zählt noch heute mit zu den führenden Produzenten von Klimaanlagen.


 

 

 

 

 

© 2010 www.haus-bauen.net | Wärmepumpen in Eigenheim, Wohnhaus und Immobile | Impressum | Datenschutz/Privacy