Grundstück

Home: Haus bauen > Sie sind hier > Wohnen und Leben


Wohnen und Leben

Hauskauf statt Neubau?

Das Traumhaus

Grundstück

Bauplatz

Barrierefreies Wohnen

Hausboot

Home


Links | Kontakt | Sitemap

Das Grundstück

Bauen fängt mit dem Grundstück an. Was die Grundstücksgrösse angeht: Wer an einen Dachgarten denkt, der kann hier an "qm" (= Kosten) sparen. Unter Grundstücksgrösse verstehe ich auch den Zuschnitt: leichte Hanglage und leicht rechtwinkliger Zuschnitt mit Ausrichtung nach Süd oder Südwest sind wünschenswert.

Grundstücks-Anzeigen in der Tageszeitung

Grundstueck

Der Bauplatz: Lage

Weitere Kriterien für einen guten Bauplatz: Eltern suchen gern Grundstücke in ruhiger Lage und mit Garten, während unsere Teenager vor allem die Nähe der Freunde, Stadt und Treffpunkte bevorzugen. Dann: sind Schulen und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe? Kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren werden? Oder ist das Orts-Zentrum zu Fuss oder per Fahrrad erreichbar? Liegt der Bauplatz in einer gewachsenen Struktur, oder handelt es sich um ein Neubaugebiet?
Unter dem Aspekt der Wert-Erhaltung betrachtet empfiehlt es sich, in attraktivere, wenn auch (zunächst) teurere Grundstücke zu investieren. Also besser kleinere Grundstücke in guten Lagen als grosse Grundstücke, aber -zig km von der "Zivilisation" entfernt. Aber beim Preis genau hinschauen: Sind noch Erschliessungkosten zu erwarten?
Ich würde generell ein gewachsenes Wohngebiet bzw. Mischgebiet für einen Bauplatz vorziehen. Sie können vorab erkunden, welche Nachbarn sie haben werden, oder ob ein Bäcker in der Nähe ist. Ausserdem: in einem gewachsenen Wohngebiet erspart man sich den Baulärm. Neue Baugebiete sind oft jahrelang in Bau, das kann störend sein.

Hanglagen

Hanglagen sind Grundstücke, die sich auf Anhöhen befinden. Das kann reizvoll sein, denn Hanglagen beinhalten im Normalfall schöne Ausblicke auf die Stadt oder Landschaft (im Idealfall auch See oder Meer) und daher hohen Wohnkomfort.
Aber Grundstücke am Hang haben auch ein paar Aspekte, die man berücksichtigen sollte. Erfolgt etwa bei einem derartigen Hanglagen Grundstück die Erschliessung von oben, hat nunmal das Fahrzeug den besten Blick im Haus, denn es darf am höchsten Punkt vom Haus stehen. Aber auch der Funktionsablauf des Hauses von oben nach unten (Auto im OG, Wohnen im EG und Schlafzimmer im UG) ist nicht jedermanns Sache. Ich bin ein Freund des Schlafzimmers im Obergeschoss; das verhindert bei offenem Fenster das Eindringen von Katzen, Mäusen oder gar Einbrecher. Aber auch das Abwasser ist bei Erschliessungen von oben in Hanglagen problematisch: das Abwasser muss nach oben transportieren werden, also entgegen dem natürlichen Lauf. Es gibt zwar viele Systeme (Abwasser-Hebeanlagen) die dieses inzwischen ohne Probleme lösen konnen, die ich aber nicht wirklich empfehlen kann. Denn wenn just zum Zeitpunkt der Toilettennutzung der Strom ausfällt, wird ihr Abwasser nicht in den Kanal geleitet, sondern dahin wo es nicht hingehört, im ungünstigsten Fall also in Ihren Keller. Ebenso problematisch sind mechanische Ausfälle der Pumpe, oder auch Verstopfungen.
Ich empfehle also bei Hanglagen Grundstücke zu wählen, die von unten her erschlossen sind.


Tags: Wohnungsbau Windkraft Bausparvertrag Energie sparen Blockheizkraftwerk Wärmedämmung Pool Dachausbau Baumängel Klimaanlage Förderung Bad Fertighaus Entkernung Barrierefreie Wohnung Altbau Auslandsimmobilie Holzhaus Kamin Küche Versicherung Eigenleistung Bebauungsplan

Erschliessung

Unter einem erschlossenen Grundstück verstehen wir ein Grundstück, das im Bebaungsplan entsprechend eingetragen ist, und das über alle notwendigen Anschlüsse verfügt, also Wasser, Elektro, Telefon und Abwasser. Erschliessung ist ausserdem auch der Punkt der Garageneinfahrt oder des Zuganges, also da wo die "Erschliessungsstrasse" liegt.
Bei einem normalen Baugebiet dürfen Sie wohl guten Gewissens davon ausgehen, dass die Hausanschlüsse alle in ausreichenden Dimensionen vorhanden sind. Bei sehr alten Baugebieten empfiehlt es sich aber auch den Kanaldeckel einmal hochzuheben (so vorhanden) und nachzusehen, ob die Dimensionierungen ausreichen bzw. die notwendige Tiefe haben, damit sie ihren Keller anschliessen können. Manchmal sind solche Abwasserkanäle auch total verwurzelt, oder Kanalleitungen sind zu klein ausgelegt (das Städtebauliche Wachstum wurde nicht ausreichend berücksichtigt), das kann unter Umständen dazu führen, dass dieses Gebiet saniert werden muss. Die Anlieger haben sich bei solchen Sanierungsgebieten dann daran zu beteiligen. Es empfiehlt sich generell, bereits vor dem Grundstückskauf ein kleines Kaufgutachten erstellen zu lassen, für Architekten ist dies ein Standard Dokument; für Sie bringt das die Gewissheit, keine "Überraschungen" einzukaufen.


 

 

 

 

 

© 2010 | Grundstück, Grundstückskauf, Erschliessung und Erschliessungskosten: www.haus-bauen.net | Impressum | Datenschutz/Privacy